Aktuelle Beiträge

Pauschalreisen und ihre Flugzeiten

Das Landgericht Hannover hatte über den Fall der Flugzeitverschiebung eines Fluges im Rahmen einer Pauschalreise zu entscheiden. Eine junge Familie hatte für sich und ihren 21 Monate alten Sohn im März 2015 einen Pauschalurlaub auf Mallorca für September desselben Jahres gebucht. Wegen dem Alter des Kindes und dessen Schlafgewohnheiten buchte die Klägerin absichtlich einen Rückflug um 13:15 Uhr, der vom Reiseveranstalter als „voraussichtlich“ vermerkt wurde.

Mehr

Großeltern erhalten kein Umgangsrecht

Dauerhafter Streit zwischen Eltern und Großeltern kann für die Kinder zu einem erheblichen Loyalitätskonflikt werden. Der BGH (Beschluss vom 12.07.2017, Az: XII ZR 350/16) entschied gegen das von den Großeltern beantragte Umgangsrecht.

Mehr

Vermieter erhält keinen Kostenersatz

Das Amtsgericht Bremen musste mit Urteil vom 09.03.2017, Az. 6 C 285/14, entscheiden, ob ein Mieter an Fenstern in Dachschrägen zur Verdunkelung der Schlaf- und Kinderzimmer Plissees anbringen darf, die nur mit Hilfe von Schraublöchern im Fensterrahmen befestigt werden können.

Mehr

Versicherung muss Gelegenheit zur Überprüfung haben

Wer einen Schaden an seinem Auto feststellt, muss diesen binnen Wochenfrist an die Versicherung melden. Anderenfalls kann der Anspruch auf Schadenersatz verloren gehen.

Mehr

 

Kontakt Rechtsanwälte Fickert & Damm

Was können wir für Sie tun?

Die Rechtsanwältin Nina Damm berät Sie gerne in Ihren rechtlichen Angelegenheiten. Um einen persönlichen Termin in unserer Kanzlei in München-Bogenhausen zu vereinbaren, erreichen Sie uns telefonisch unter 089 - 93 31 70.

Kontakt